Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Griesheim-Pfungstadt-Weiterstadt

Meldungen

Suchergebnisse für Meldungen

Pressemitteilung vom 06 . September 2018
Link mit weiteren Infos für jede Kommune

  • Erhalt der Gersprenztalbahn für Direktzüge nach Frankfurt sowie Stadt‐Land‐Bahn in Darmstädter Innenstadt

  • Täglicher Halbstundentakt für alle größeren Orte (1) mit günstig gelegener Station und an TU‐Lichtwiese

  • Drei Fahrten pro Stunde von Ober‐Ramstadt und Reinheim nach Darmstadt durch Wechsel aus Stadt‐Land‐Bahn und Zug;

  • teilweiser zweigleisiger Ausbau und neue Station in Mühltal Waldstraße

Mit dem Konzept „123 km Zukunft“ legt das „Regionale Schienenbündnis Darmstadt‐Dieburg“ einen „Beitrag zur kurz‐, mittel‐ und langfristigen Zukunft der Gersprenztalbahn und Odenwaldbahn“ vor. Bürgermeistern, Landräten und Oberbürgermeistern aus den hessischen Anliegerkommunen zwischen Groß‐Bieberau, Darmstadt, Hanau und Oberzent und dem badischen Eberbach wurde das 36 Seiten starke Infrastruktur‐ und Fahrplankonzept am 6. September 2018 in Groß‐Bieberau vorgestellt. Geladen waren auch Vertreter des hessischen Verkehrsministeriums und der lokalen Nahverkehrsorganisationen Dadina, KVG Offenbach, OREG sowie alle Landtagsfraktionen.

Kurzfristig wünscht das Regionale Schienenbündnis aus insgesamt neun lokalen Gliederungen von Verbänden und Gewerkschaften sowie dem Vorsitzenden des Dadina‐Fahrgastbeirats die Sicherung der Gersprenztalbahn zwischen Groß‐Bieberau und Reinheim und noch 2018 deren Aufnahme ins Reaktivierungsprogramm der Landesregierung. Auf der Odenwaldbahn sollen 2019 Taktlücken Mo‐Fr geschlossen sowie eine Taktverdichtung am Wochenende erfolgen. Unabhängig von Diesel‐Fahrverboten sollen zusätzliche Triebwagen und Doppelstockwagen 2019 für ein erhöhtes Sitzplatzangebot sorgen. Alle kurzfristigen Maßnahmen sind ohne Infrastrukturertüchtigung umsetzbar.

Mittelfristig – deutlich vor 2027‐ soll die Gersprenztalbahn für den Personenverkehr reaktiviert werden und mit „Flügelzügen“ Direktfahrten zwischen Groß‐Bieberau und Frankfurt in weniger als 60 Minuten erhalten. Für „Flügelzüge“ nach Groß‐Bieberau müssen die Gersprenztalbahn saniert und der Bahnhof Reinheim signaltechnisch ertüchtigt werden. Modernisiert und barrierefrei sollen die Stationen Darmstadt Nord, Hanau Hbf, Hetschbach, Hetzbach, Kailbach und Schöllenbach werden.

Langfristig – spätestens 2027– soll ein fahrplanbasierter Ausbau der Infrastruktur für Halbstundentakt nördlich von Erbach und Stadt‐Land‐Bahn‐Betrieb zwischen Groß‐Bieberau und Darmstadt Innenstadt eingerichtet werden.

Tarifliche Maßnahmenwie eine RMV‐weite Jahresnetzkarte für Erwachsene zum Höchstpreis von 90 Euro pro Monat nach VRN‐Vorbild sowie Vorschläge für verbesserte Zubringer‐Buslinien auch aus Bayern enthält das Konzept ebenfalls.

Dreimal stündlich für (1): Darmstadt Ost, Ober‐Ramstadt, Reinheim; zweimal stündlich: Groß‐Bieberau, Babenhausen, Bad König, Darmstadt Nord, Erbach, Groß‐Umstadt Mitte, Hainstadt, Höchst, Lengfeld, TU‐Lichtwiese, Michelstadt, Mühltal, Seligenstadt, Wiebelsbach; Darmstadt Hbf teils mit Umstieg in DA‐Nord; alle weiteren Stationen mindestens stündlich.

Über das Regionale Schienenbündnis Darmstadt-Dieburg:
Im Regionalen Schienenbündnis Darmstadt-Dieburg haben sich für einen besseren Schienenverkehr zusammengeschlossen:
Allgemeiner Deutscher Fahrrad‐Club (ADFC‐Kreisverband Darmstadt e. V.), Auto‐Club Europa (ACE Kreis Darmstadt‐Starkenburg e. V.), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND‐Kreisverbände Darmstadt und Odenwaldkreis), Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB Darmstadt‐Dieburg und DGB Darmstadt), Eisenbahn‐ und Verkehrsgewerkschaft (EVG Darmstadt/Südhessen), Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL Ortsgruppe Darmstadt), Initiative zur Förderung und Erhaltung der Odenwaldbahn und ihrer Anschlussstrecken (Odenwaldbahn-Initiative).

Weitere Informationen

Regionales Schienenbündnis Darmstadt-Dieburg www.schienenbuendnis.de

Präsentation vom 06.09.18 Groß-Bieberau
http://www.schienenbuendnis.de/180906-rsb-gb.pdf 

Konzept "123 km Zukunft für Gersprenztalbahn und Odenwaldbahn": 
http://www.schienenbuendnis.de/123-km-zukunft-180630.pdf

Pressemitteilung http://www.schienenbuendnis.de/180906-pm-rsb-03.htm

Faktencheck (u. a. zur Stadt-Land-Bahn)  http://www.schienenbuendnis.de/faktencheck.htm

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb